Rechtsdienst

Unsere Leistungen:

  • Rechtsauskünfte, insbesondere in folgenden Bereichen: Mietrecht, Genossenschaftsrecht, Immobiliarsachenrecht, Arbeitsrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht allgemein, Schuldbetreibungs- und Konkursrecht, öffentliches Wohnbauförderungsrecht.
  • Prüfung von Vorlagen für die Generalversammlung mit Bearbeitung von Statutenänderungen und Reglementen. Teilnahme und/oder Leitung von Generalversammlungen.
  • Erarbeitung von Grundlagen für Vorstandsbeschlüsse, insbesondere von Verträgen aller Art.
  • Beratung bei besonderen Vorhaben, vor allem im Zusammenhang mit Neubau- und Renovationsprojekten, Liegenschaftenerwerb, Fusionen und Liquidationen und Finanzierungsfragen rechtlicher Art.
  • Im Kanton Zürich auch Vertretung im summarischen Verfahren vor Schlichtungsbehörden und Mietgericht, soweit dies das Anwaltsgesetz erlaubt.
  • Vermittlung von Spezialisten und von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten für die Vertretung gegenüber Behörden oder die Führung von Mietprozessen und anderen Gerichtsverfahren.
  • Mediation: Vermittlung in Konflikten wie Mieter- und Mieterinnenstreitigkeiten und Differenzen im Vorstand und Hilfe bei der Entwicklung von einvernehmlichen Lösungen.
  • Beratung bei der Gründung gemeinnütziger Wohnbauträger: Aufbau oder Entwicklung der wichtigsten Strukturen (Statutenredaktion, Organisation, Vorgehen im Verkehr mit Behörden und Ämtern, Durchführung der Gründungsversammlung usw.).
  • Rubrik "Recht": In der Verbandszeitschrift Wohnen wird monatlich unter der Rubrik "Recht" über aktuelle Entwicklungen und spezifische Rechtsprobleme der gemeinnützigen Wohnbauträger informiert.
  • Merkblätter und Musterdrucksachen: Diese sollen den Verantwortlichen der Mitglieder von Wohnbaugenossenschaften Schweiz die tägliche Arbeit und die Orientierung in Rechtsfragen erleichtern.
  • Kurse zu Rechtsfragen, insbesondere über Mietrecht, Genossenschaftsrecht und Wohnungsabnahme. 


Wer kann eine Beratung beanspruchen?

  • Gewählte Vorstandsmitglieder, Kontrollstellen und Verwaltungsangestellte von gemeinnützigen Bau- und Wohngenossenschaften, die Wohnbaugenossenschaften Schweiz als Mitglieder angehören,
  • Interessentinnen und Interessenten, die solche Bauträger zu gründen beabsichtigen, sowie
  • Behörden und Gemeinwesen, die die Förderung des Wohnungsbaues anstreben.

Nach dem Prinzip "Hilfe zur Selbsthilfe" sollen die Ratsuchenden in erster Linie in die Lage versetzt werden, selbstständig tätig zu sein. Alle Informationen, die der Rechtsdienst bei seiner Beratungstätigkeit erfährt, werden vertraulich behandelt.


Was kostet die Beratung?

Die Entschädigung der Beratung durch den Rechtsdienst ist im Reglement über Beratungen geregelt. Soweit die Beratungskosten nicht gemäss Reglement vom Bundesamt für Wohnungswesen übernommen werden bzw. dem Mitglied ein Anspruch auf unentgeltliche Beratung zusteht, wird ein Stundenhonorar von Fr. 220.- (zuzüglich MWSt) in Rechnung gestellt.

Rufen Sie uns an:
Montag bis Donnerstag 08:30 – 11:30 Uhr, Tel. 044 360 26 67 oder 044 360 26 59

Oder senden Sie uns ein Mail:

lic. iur. Myriam Vorburger, Rechtsanwältin
lic.iur. Fabiano Marchica

Oder schicken Sie Ihre Frage samt Unterlagen an:
Wohnbaugenossenschaften Schweiz
Rechtsdienst
Bucheggstr. 109
Postfach
8042 Zürich
Fax 044 / 362 69 71
Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie den schriftlichen Anfragen jeweils die Genossenschaftsstatuten und den Mietvertrag beilegen.